رياضيات التعليم الثانوي ، دامين مالك / تويتي محمد........ و زملائهما
الأول أبدأ بذكر الله وأصّلي على الــــرسول
في منتداكم هذا كل عام نلتقي مثل الـــخيول
فيه الحوار فيه النقاش فيه السؤال والــحلول
فيه التنافس و التحدي والصمود مثل السيول
في كل يوم التقي عضو جديد يقول مرسول
وارد اقول يا مرحبا بكم على مر الــفصول
حيالله من جانا من بعيد المدى حولنا يجول
تفضل تعلم بين اخوانك اعضاءنا الـــشبول
الله يحييكم في منتدانا للرياضيات كلنا نقول
رياضيات التعليم الثانوي و البحث التربوي، دامين مالك / تويتي محمد/جرادي سلطان/........ زملائهم

رياضيات التعليم الثانوي ، دامين مالك / تويتي محمد........ و زملائهما

رياضيات لجميع مستويات التعليم الثانوي و بحوث متنوعة
 
الرئيسيةالتسجيلالقرآندخول

شاطر
 

 البكالوريات التجريبية 2008

اذهب الى الأسفل 
كاتب الموضوعرسالة
احمد

احمد

عدد الرسائل : 1757
الموقع : www.mathlycee.ahlamontada.com
تاريخ التسجيل : 13/08/2007

البكالوريات التجريبية 2008 Empty
مُساهمةموضوع: البكالوريات التجريبية 2008   البكالوريات التجريبية 2008 I_icon_minitimeالجمعة 02 نوفمبر 2007, 1:21 pm

http://www.onec.dz/sujets/Bac/2008/examtype.htm

_________________
البكالوريات التجريبية 2008 309acd212e
الرجوع الى أعلى الصفحة اذهب الى الأسفل
http://www.mathlycee.ahlamontada.com
زائر
زائر



البكالوريات التجريبية 2008 Empty
مُساهمةموضوع: رد: البكالوريات التجريبية 2008   البكالوريات التجريبية 2008 I_icon_minitimeالأربعاء 21 نوفمبر 2007, 8:28 pm

]font=Georgia]REPUBLIQUE ALGERIENNE DEMOCRATIQUE ET POPULAIRE

MINISTERE DE L’EDUCATION NATIONALE



INSPECTION GENERALE

DISCIPLINE : ALLEMAND


ELABORATION D’UN SUJET TYPE D’EVALUATION DE L’EXAMEN DU BACCALAUREAT SELON LA NOUVELLE APPROCHE


Les compétences :

L’épreuve d’Allemand vise à évaluer chez le candidat la compréhension d’un texte, la connaissance de la langue et sa compétence à l’écrit.
Support : Par support on entend « texte ».
Le texte, dont le contenu linguistique (structures grammaticales et vocabulaire) sera conforme au programme de la 3 année secondaire , devra être d’une présentation claire, d’une langue et d’un style accessibles aux candidats.
N B. Si le texte contient des mots inconnus, ils seront traduits au bas du texte en arabe et en français.

L’épreuve comportera 3 parties :
Compréhension du texte : 7 points
1-Questions sur le texte :
a) Trois (03) questions seront posées sur le contenu du texte ainsi que l’explication d’une phrase ou d’un groupe de phrases particulièrement significatives.
b) Une autre série d’exercices sera proposée sous forme de Q C M , vrai ou faux avec citation obligatoire d’un passage du texte justifiant les réponses du candidat, repérage de mots, donner un titre au texte..

II- Compétence linguistique : 8 points
a) Lexique : (3 points)
En plus des exercices à trous comportant des synonymes et des antonymes, plusieurs exercices diversifiés seront proposés tels que :
- la reformulation
- la formation des phrases avec des mots du texte
- exercices de vocabulaires ( exercices à trou, de combinaison etc.…)
- nominalisation des verbes ( trinken ------ das Trinken )
- formation des substantifs à partir des adjectifs
- formation de verbes à partir des substantifs
- exercices sur la formation des mots ( schaft, heit, keit etc.)
- traduction obligatoire d’un passage du texte de l’allemand vers l’arabe.
-1-







b) Grammaire : (5 points)

• Exercices de conjugaison
• D’autres exercices seront proposés et varieront parmi les structures grammaticales figurant dans le programme
NB. Le vocabulaire utilisé dans ces exercices doit avoir un lien avec le texte proposé.


III- Expression écrite ( un sujet au choix) : 5 points

Le candidat est appelé à rédiger un essai à partir d’un sujet semi guidé ou d’expression libre.
• Expression semi guidée : le candidat traitera un sujet se rapportant aux thèmes étudiés en 3 AS et sera orienté à l’aide de quelques mots clés ou d’expressions.
• Expression libre : différents types de sujets d’expression libre seront proposés : narration, description, exposition de points de vue et qui présenteront des situations complexes que le candidat sera appelé à résoudre et démonter sa compétence de l’écrit.

Evaluation de l’expression écrite :
-le plan
- les idées
- le style
- la grammaire l’orthographe

















-2-





Grille d’évaluation du sujet du Baccalauréat de l’enseignement secondaire

Aux questions suivantes il devra impérativement être répondu par l’affirmative, une seule négation entraîne le rejet systématique du sujet proposé.
OUI NON
01 Le texte est-il inédit ?

02 Les mots inconnus sont- ils traduits ou expliqués au bas du texte ?


03 La source du support a-t-elle été indiquée ? (auteur, intitulé du livre, roman, revue et autres, page, année de parution, édition) – si le texte a été travaillé, élagué, joindre le texte original ou sa photocopie.

04 Le sujet peut-il être traité aisément dans une durée de 3 heures ?

05 La thématique du texte a-t-elle été étudiée en classe de 3 AS ?

06 Le contenu linguistique est il en conformité avec le programme officiel ?

07 Le vocabulaire utilisé dans les exercices se rapportant à la compétence linguistique a-t-il un lien avec la thématique du texte ?


08 Les questions sur le texte, le lexique et la grammaire répondent-elles aux instructions à savoir élaborées selon l’approche par les compétences ?

09 Y a-t-il gradation dans les difficultés ?

10 Les situations d’intégration sont-elles prises en considération dans l’évaluation ?

11 Les sujets de l’expression écrite ont-ils un lien avec la thématique du texte ?

12 Les sujets de l’expression écrite sont-ils clairement et correctement formulés ?

13 Le sujet est-il accompagné d’un corrigé correctement, clairement et complètement élaboré ?

14 Le sujet est-il accompagné du barème détaillé de notation ?


-3-





Exemple d’un schéma du sujet de l’épreuve d’allemand au Baccalauréat


I- Texteverständnis : 07 Punkte

1- Fragen zum Text:
a)……………………………………………………………..
b)……………………………………………………………..
c)……………………………………………………………...
d)………………………………………………………………

2- Richtig oder falsch? Begründen Sie Ihre Antwort mit einem Zitat aus dem Texte.

R F

a) ………………………………………………………….
Zitat:……………………………………………………….

b)…………………………………………………………..
Zitat:…………………………………………………….....

c)…………………………………………………………...
Zitat:……………………………………………………….

d)…………………………………………………………..
Zitat:……………………………………………………….


3) Geben Sie dem Text einen Titel

4)Kombinieren Sie. Welche Wörter passen inhaltlich zueinander?



II- Sprachfähigkeit : 08 Punkte

1- Worschatz:
a) Suchen Sie für die hier unterstrichenen Wörter.
*…………………………………………………..
*……………………………………………………
b) Suchen Sie die Gegenteile der hier unterstrichenen Wörter.
*…………………………………………………………
*…………………………………………………………..


-4-




c) Wortbildung.
1) Bilden Sie Substantive aus diesen Verben
2) Bilden Sie Substantive aus diesen Adjektiven

d) Ergänzen Sie mit dem passenden Wort.
1) .................. _______________________________________________________
2)_____________________________.......................___________________________
3)____________________________________________..............................
4)________.......................________________________________________________

e) Übersetzen Sie ins Arabische.





2- Grammatik.

a) Konjugationsübungen: Ergänzen Sie mit dem passenden Verb und achten Sie auf die Zeitform

b) Verbinden Sie die folgenden Sätze mit der passenden Konjunktion

1)________________________________ / _____________________________
2) _______________________________/ ______________________________
3)________________________________/ ______________________________
4)_________________________________/ ______________________________

c) Ergänzen Sie die folgenden Sätze mit dem unterstrichenen Satz

Beispiel: „-------------------------------------------------------------------„
1) In seinem Brief schreibt er dass,…………………………………………………
2) Schon als Kind…………………………………………………………………….
3) Nicht seine Freunde, sondern……………………………………………………
4) Wir kennen den Jungen, der……………………………………………………

d) Bilden Sie einen Satz, der eine Irrealität ausdrückt
Sie sind nicht Präsident. Beginnen Sie den Satz mit: Aber wen ich……………………..
……………………………………………………………………………………

e) Geben Sie die Aussage wieder – ohne persönliche Stellungnahme
Beginnen Sie den Satz mit: Der Journalist sagt, dass………………………………
oder Der Präsident sagt, dass……………………………
oder Martin sagt, dass……………………………………..


-5-




f) Suchen Sie im Text : einen Passivsatz
oder einen Relativsatz
oder einen Finalsatz
………………..

III- Schreibfähigkeit: ( Ein Thema zur Wahl )

Thema 1: ( frei) ___________________________________________________________

Thema 2: (gelenkt) ________________________________________________________



































-6-




SUJET TYPE D’EVALUATION DE L’EXAMEN DU BACCLAUREAT



Text :……………………………

Martin ist ein Junge von heute. Er ist 17 Jahre alt. Und so sieht er die Zukunft:
In 50 Jahren ist die Welt viel moderner als heute. Es gibt keine Autos mit giftigen Abgasen mehr, sondern nur noch Autos, die mit Wasser fahren. Die Häuser baut man nicht aus Stein oder Holz, sondern aus Metall, und sie sehen wie Raumstationen aus. Diese großen Metallbauten verdrängen immer mehr die Gärten und Parks, und die Natur verschwindet aus den Städten.
Täglich machen neue Erfindungen das Leben immer leichter und bequemer. Alles funktioniert automatisch, ein Knopfdruck genügt, und alles wird elektronisch gesteuert*. Die Menschen brauchen nicht mehr zu arbeiten, sich nicht mehr zu bewegen, aber sie leben ungesund. Doch Krankheiten existieren auch nicht mehr, da es gegen alle ein Mittel gibt.
Nur gegen eins gibt es kein Mittel: gegen die Zerstörung der Umwelt.
So sehe ich die Welt in 50 Jahren: Ich bin umgeben von grauem Metall, von Computern mit grünen und roten Lichtern. Das Leben ist dadurch nicht schöner, nur leichter.

Aus Pingpong Neu. Pingpong 3. Dein Deutschbuch
Max- Hueber Verlag

* Steuern: guider
________________________________



I- Textverständnis: 7 Punkte
1) Fragen zum Text: (1x4)

a) Ist die Luft in 50 Jahren immer noch verschmutzt? Warum?
b) Was macht das Leben des Menschen mühelos und immer komfortabeler?
c) Was zerstört die Umwelt? Geben Sie Beispiele.
d)Erklären Sie den folgenden Satz:“ Da es gegen alle ein Mittel gibt“.

2) Richtig oder falsch? Begründen Sie Ihre Wahl mit einem Satz aus dem Text.( 0,25x4)

R F

a) Der technische Fortschritt erleichtert das Leben des Menschen.
Zitat:……………………………………………………………

b) In einigen Jahren wird die Zahl der Arbeitslosen größer sein .
Zitat:……………………………………………………………….
-1-





R F

c) In 50 Jahren brauchen wir keine Krankenhäuser mehr.
Zitat:……………………………………………………….

d) Der technische Fortschritt hat das Leben des Menschen nicht
nur leichter gemacht, sondern schöner.
Zitat:……………………………………………………………….


3) Geben Sie dem Text einen Titel. (01)


4Kombinieren Sie . (0,25x4)

1. das Metall a) der Baum

2. das Holz b) das Auto

3. die Krankheit c) das Eisen

4) das Transportmittel d) das Medikament


II- Sprachfähigkeit: 8 Punkte.

A) Wortschatz:

1) Ersetzen Sie das unterstrichene Wort durch sein Synonym aus dem Text: (0,25)

Der technische Fortschritt der letzten 50 Jahre ist erstaunlich. Wir haben ………. – d. h.
jeden Tag - neue Apparate.

2) Ersetzen Sie das unterstrichene Verb durch sein Gegenteil aus dem Text: (0,25)

Der „moderne Mensch“ ist auf dem besten Weg, die Schönheit der Natur zu zerstören. Er sollte aufhören, Häuser aus Metall zu………………………

3) Welche Substantive gehören zu diesen Adjektiven? (0,25x2)

a) gesund: d….. ……………………………..
b) schön: d….. ……………………………..


-2-
4)Welche Substantive gehören zu diesen Verben? (0,25x2)

bewegen: d…… …………………..
umgeben: d…… …………………..

5 Ergänzen Sie mit dem passenden Wort ! (0,25x4)

a) Nimm dieses Medikament. Es ist ein wirksames ………….gegen Fieber. * Krankheit
b) Die Grippe ist eine……………………… *gesteuert
c) Willst du mir bitte zeigen, wie diese Maschine ……………………….? * rotem
d) Bei ……………Licht dürfen wir nicht fahren. *funktioniert
* Zukunft
* grünem
* Mittel
6) Übersetzen Sie ins Arabische. (0,5 P)

„Martin ist ein Junge von heute. Er ist 17 Jahre alt. Und so sieht er die Zukunft“.


B) Grammatik:

1- Welche Konjunktion passt zu welchem Satz? : ( damit – als – obwohl – weil ) (0,5x4)

a) Ich war noch klein / Es gab nicht so viele Autos.
b) Alles funktioniert automatisch / Der Mensch ist nicht glücklich.
c) Diese Autos verschmutzen die Luft nicht / Sie funktionieren mit Wasser.
d) Ich werde aktiv / Ich kann die Umwelt wirklich schützen.

2) Ergänzen Sie mit dem folgenden Satz: „so sieht er die Zukunft“ (0,5x4)

a) In seinem Brief schreibt er , dass…………………………………………
b) Schon als Kind……………………………………………………………..
c) Nicht seine Freunde, sondern……………………………………………...
d) Wir kennen den Jungen, der…………………………………………………..

3) „In 50 Jahren ist die Welt viel moderner als heute. Alles funktioniert automatisch.“ Beginnen Sie den Satz mit: Martin sagt, …………………………………………………….
…………………………………………………………………………………………(0,5)



-3-

III-Schreibfähigkeit ( 05 Punkte)

Thema 1: Wer ist an der Zerstörung der Umwelt Schuld? Wie könnte man das Problem der Umweltverschmutzung lösen ?
[/font]

______________
الرجوع الى أعلى الصفحة اذهب الى الأسفل
SABRINA.dahmouni



عدد الرسائل : 3
تاريخ التسجيل : 22/04/2011

البكالوريات التجريبية 2008 Empty
مُساهمةموضوع: رد: البكالوريات التجريبية 2008   البكالوريات التجريبية 2008 I_icon_minitimeالجمعة 22 أبريل 2011, 12:21 pm

merci
الرجوع الى أعلى الصفحة اذهب الى الأسفل
m-math

m-math

عدد الرسائل : 2413
الموقع : https://mathlycee.ahlamontada.com
تاريخ التسجيل : 04/01/2008

البكالوريات التجريبية 2008 Empty
مُساهمةموضوع: رد: البكالوريات التجريبية 2008   البكالوريات التجريبية 2008 I_icon_minitimeالجمعة 22 أبريل 2011, 2:00 pm

merci
الرجوع الى أعلى الصفحة اذهب الى الأسفل
https://mathlycee.ahlamontada.com
tooma2

tooma2

عدد الرسائل : 180
العمر : 25
تاريخ التسجيل : 26/12/2010

البكالوريات التجريبية 2008 Empty
مُساهمةموضوع: رد: البكالوريات التجريبية 2008   البكالوريات التجريبية 2008 I_icon_minitimeالأحد 04 سبتمبر 2011, 12:11 am

merci bouco
الرجوع الى أعلى الصفحة اذهب الى الأسفل
 
البكالوريات التجريبية 2008
الرجوع الى أعلى الصفحة 
صفحة 1 من اصل 1

صلاحيات هذا المنتدى:لاتستطيع الرد على المواضيع في هذا المنتدى
رياضيات التعليم الثانوي ، دامين مالك / تويتي محمد........ و زملائهما  :: مواد لابد منها للنجاح في البكالوريا

 :: بكالوريا اللغة الاسبانية والالمانية
-
انتقل الى: